Gartenarbeiten im Herbst

Eingetragen bei: Gartentipps | 0

Schneiden, pflanzen, mulchen: Gartenarbeiten im Herbst!

Das Laub verfärbt sich, die letzten Stauden blühen und spätreifendes Obst und Gemüse wird geerntet – der Herbst bietet Gartenfreunden viele Highlights.

Sonnige Tage laden ein, sich noch einmal mit Freunden und Familie an der frischen Luft zusammenzusetzen. Kinder sammeln Kastanien. Wenn es am späteren Abend kühl wird, kann man sich an Feuerschalen wärmen. Die „goldene“ Jahreszeit ist aber auch ideal, um gärtnerisch aktiv zu werden. Manche Gartenarbeit ist an heißen Sommertagen liegengeblieben, an denen Gartenbesitzer damit beschäftigt waren, alle Pflanzen mit ausreichend Wasser zu versorgen.
Einige Bäume und Sträucher brauchen vor dem Winter noch einen Rückschnitt. Wer unsicher ist, welche Gehölze zu welchem Zeitpunkt geschnitten werden, kann sich gerne von uns beraten lassen.
Wir bringen neben unserem Pflanzenwissen auch technisches Gerät für größere Schnittarbeiten mit – zum Beispiel für hohe Hecken – und entsorgen auch gleich das Schnittgut.

Für Abwechslung sorgen

Bei einem Rundgang können wir uns gemeinsam auch einen Überblick verschaffen, wo Platz für neue Pflanzen ist. Noch bis zum Frost können Gehölze gepflanzt werden.